Soforthilfe bei Gasgebrechen

PRODORAL wird bei Leitungs- und Systemdichtstellung bei undichten Gas-Innenleitungen und Heizungssysteme eingesetzt.

Das Prodoralsystem ist ein von WIEN-GAS anerkanntes und für Österreich zugelassenes Verfahren zum Dichtstellen undichter Gasleitungen. Reg.Nr. G.2.168 und Ö-Norm EN13090.

Die Arbeiten erfolgen großteils ohne Stemm- und Verputzarbeiten.

Die solcherart gedichteten Leitungen und Systeme dürfen ca. 24 Stunden nicht benutzt werden.

Die Arbeiten dürfen nur von speziell geschulten und zugelassenen Installateuren ausgeführt werden.